c 20 LET Klackert laut

  • Autor des Themas prowli
  • Erstellungsdatum
P

prowli

Dabei seit
17.02.2008
Beiträge
8
Hallo,ich habe einen c 20 Let Motor im Kadett D verbaut und habe fogendes Problem.Der Motor ist längere Zeit gestanden und beim Starten waren die Hydrostössel sehr laut zu hören (was ja auch nach längerer Standzeit völlig normal ist )auch als er warm war hörte man sie immer noch .Ich habe den Motor schon dreimal warm laufen lassen bis der Kühlerventi. anging,es wurde aber trotzdem nicht leiser. wenn ich im warmen Zustand den Motor aus mache und wieder starte Nagelt er ca. 2 sec.laut und dann nagelt er wieder leiser.Ich habe die Hydrostössel auch schon gewechselt (Neu) aber das gleiche Spiel wieder.Ich habe im Intern.gelesen das es zwei verschiedene Hydros gibt, von der Baulänge 26,5 und 26,0 mm.Könnte das der Grund sein?????? Die meist angebotenen sind 26,5 Hoch ,Meine die verbaut sind haben 26,0.
 
29.04.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: c 20 LET Klackert laut . Dort wird jeder fündig!
c16v

c16v

Dabei seit
17.03.2002
Beiträge
1.422
Was sagt der Öldruck kalt/warm ,Anzeige 0-5bar verbaut?
Ölpumpe neu?,Motor neu aufgebaut oder "so"wie gekauft rein.....

Das die Stössel nach längerem stillstand ewas klappern ist fast normal , sollte sich beim "fahren"aber geben.....
Stössel müßte ich zu hause nachmessen ,bin auf der Arbeit im "Stress" ;)
 
xXxAchixXx

xXxAchixXx

Dabei seit
15.07.2005
Beiträge
796
Steuerzeiten passen?
 
P

prowli

Dabei seit
17.02.2008
Beiträge
8
Steuerzeiten stimmen,der Motor wurde vor ein paar Jahren neu aufgebaut und dann nie gelaufen , der Zylinderkopf war Neu ,Öldruck stimmt ,Öl spritzt auch nach oben beim öffnen des Öldeckels.
 
xXxAchixXx

xXxAchixXx

Dabei seit
15.07.2005
Beiträge
796
Kollege gehts genau so, neuer motor aber mit klackern.
Ende vom lied zahnriemen falsch aufgelegt 8 ventile Krumm.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
Hydros werden oft erst ruhig nach ~20-30 km Probefahrt...das kenne ich
wenn er wirklich hart nagelt,bitte Video aufnehmen und einstellen,Geräusche kann man dann ganz gut zuordnen!
 
16vMike

16vMike

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
478
Nach der Winterpause braucht es bei mir auch sehr lange bis das klappern komplett weg ist! Nur am Stand laufen lassen hat da noch nie gereicht! Im Gegenteil, da muss ich immer eine lockere große Runde fahren!

Was bei mir aber sehr seltsam ist, das manchmal nach längerer Leerlaufphase ( Stau, Bahnübergang,..) die Hydros auf einmal zu klackern anfangen trotz Betriebstemp. und perfekten Öldruck!

Auf was ich das letzte mal draufgekommen bin, wenn ich den Motor von Hand 1-2 mal durchdrehe und dann anstarte klappern alle und brauchen eine Ewigkeit bis sie wieder aufhören!
 
Corsa-A-LET

Corsa-A-LET

Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
6.130
Unggeignete Ölsorte?
 
c16v

c16v

Dabei seit
17.03.2002
Beiträge
1.422
@16vMike dann drückst du die Stössel zusammen und"s Öl raus, das interne "Kugel"Ventil im Stössel schließt mehr richtig...

Ich/wir erneuern immer die Stössel bei einem Motor"neu"aufbau ...

Meine xe und let klappern so gut wie nichts nach längerer Standzeit beim start......

Hier mal ein Schnittbild vom Aufbau eines Tassenstössels
 
16vMike

16vMike

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
478
Stössel sind auch bei mir bei dem Motor Neubau neugekommen so wie alles andere!

Sie waren zwar in einer INA Schachtel aber irgendwie verhalten sie sich nicht korrekt!

Und das mit den durchdrehen von Hand beiweist das etwas nicht stimmt, ich habe beruflich schon sicher einige hundert Zahnriemen gewechselt und da hat danach noch nie etwas geklappert!

von wo bezieht ihr eure Stössel?
 
R

rsr310

Dabei seit
27.08.2012
Beiträge
77
sicher das es nicht eine lagerschale ist ?
 
xXxAchixXx

xXxAchixXx

Dabei seit
15.07.2005
Beiträge
796
Ich weiß zwar nicht was ihr für Öl fährt, aber bei mir Klappert nichts mit denn neuen Hydros egal wie lange er steht.
Vlt hast du Nachbau Hydros erwischt.
 
c16v

c16v

Dabei seit
17.03.2002
Beiträge
1.422
Stössel sind auch bei mir bei dem Motor Neubau neugekommen so wie alles andere!

Sie waren zwar in einer INA Schachtel aber irgendwie verhalten sie sich nicht korrekt!

Und das mit den durchdrehen von Hand beiweist das etwas nicht stimmt, ich habe beruflich schon sicher einige hundert Zahnriemen gewechselt und da hat danach noch nie etwas geklappert!

von wo bezieht ihr eure Stössel?
1998 (XE Caravan)noch von Opel selber, in den letzten Jahren aus dem "Netz"aber immer von "INA,, sind ja nicht mehr so teuer,,,,,,,100€ +/-
 
P

prowli

Dabei seit
17.02.2008
Beiträge
8
Also,ich hab gestern nochmal die Hydros gewechsel (org.Opel INA)klappert aber immer noch.Wenn ich heute noch schaffe mache ich mal ein Video rein
 
c16v

c16v

Dabei seit
17.03.2002
Beiträge
1.422
Was/wie viel bar Öldruck liegen Kalt/warm an?!
werden beide seiten im Kopf mit öl versorgt ?!
....ewt.mal ne größere Runde um den Block drehen.......
 
P

prowli

Dabei seit
17.02.2008
Beiträge
8
Ich werde die Tage nochmal den Öldruck messen,aber ne runde drehen geht leider nicht da die Bremsen noch nicht eingebaut sind.Das mit den zwei verschiedenen Hydros (26,5 und 26,0 höhe) weiß da niemand bescheid.???
 
opel-boy

opel-boy

Dabei seit
19.06.2009
Beiträge
716
Ich verbaue nur noch die neuere variante und da Klappert nichts nur halt am anfang und dann ist da Ruhe.
 
P

prowli

Dabei seit
17.02.2008
Beiträge
8
Ich habe jetzt den Öldruck nochmal gemessen.Im Standgas ca.4,5 bar und bei mehr Gas ca 6 bar Öldruck.Das dürfte ja mehr als genug sein und dennoch klapperts.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge