Bremsscheiben Calibra Turbo

  • Autor des Themas C20LET_Burner
  • Erstellungsdatum
C20LET_Burner

C20LET_Burner

Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
68
Die Zeit ist gekommen meine Scheiben zu wechseln, denn das ruckeln wird zu extrem. welche könntet ihr mir da empfehlen.
Ich meine jetzt keinen Umbau.

Original / ATE-Powerdisk / Nordmann / Zimmermann
 
24.07.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bremsscheiben Calibra Turbo . Dort wird jeder fündig!
Inter

Inter

Dabei seit
21.02.2003
Beiträge
2.252
Von den ATE-Powerdisc kann ich nur abraten!
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Brembo Maxx oder andere Wärmebehandelte Scheiben.
 
Thommybeluga

Thommybeluga

Dabei seit
26.11.2002
Beiträge
2.214
Gibt es denn für die Girling auch wäremebehandelte Scheiben???
 
Emerald

Emerald

Dabei seit
21.09.2002
Beiträge
10.050
für die 256er und die 284er gibts wärmebehandelte Scheiben... für die 288er meines Wissens leider nicht
 
visa

visa

Dabei seit
04.10.2001
Beiträge
2.050
Hi,

Ich hatte mal die Sandtler-RS-Scheiben in Verbindung mit 2 Verschiedenen
Belägen ( ATE & Jurid )

Selten habe ich was schlechteres gefahren, Bremsleistung war deutlich schlechter als Serie. Woran das lag weiß ich leider bis heute nicht, vielleicht falsche Beläge, vielleicht sind die Scheiben aber auch einfach nur Murks gewesen ...

Habe jetzt ATE-Powerdisc drauf, sind zwar auch nicht der Bringer aber mir reichts. EBC-Beläge sollen ja gut sein ... aber welcher Belag von denen in Verbindung mit welcher Scheibe ?
Denke mal nicht das die auf Serienscheiben besonders viel taugen ...

Gruß, ViSa
 
Inter

Inter

Dabei seit
21.02.2003
Beiträge
2.252
Von den ATE-Powerdisc kann ich nur abraten!
Warum? Ich war immer zufrieden damit. Hatte sie allerdings auf nem Calibra C20XE mit Ferodo DS 2000 Belägen. Der Verschleiß hielt sich in Grenzen und die Bremsleistung war auch gut. Davon abgesehen, dass die komplette Bremsanlage für den XE meiner Meinung nach zu klein ist...

Gruß Patrick
Hatte zwei Mal die ATE-Powerdisk auf der Serien 284er Turbo-Bremsanlage drauf und bei jedem Mal nach spätestens einem Monat eiernde Bremsscheiben. Das nervt und muß nun wirklich nicht sein...
 
DEEPRIDER

DEEPRIDER

Dabei seit
09.05.2002
Beiträge
167
Hatte zwei Mal die ATE-Powerdisk auf der Serien 284er Turbo-Bremsanlage drauf und bei jedem Mal nach spätestens einem Monat eiernde Bremsscheiben. Das nervt und muß nun wirklich nicht sein...
Kann ich nur bestätigen von den ATE´s bin auch nicht angetan.....Bremswirkung ist auch nicht grad berauschend wenn man schon 3-5 stark abgebremst hast!War bei mir jedenfalls so!

Lieber etwas mehr Sparen und gleich ne Brembo rein!
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Selten habe ich was schlechteres gefahren, Bremsleistung war deutlich schlechter als Serie. Woran das lag weiß ich leider bis heute nicht, vielleicht falsche Beläge, vielleicht sind die Scheiben aber auch einfach nur Murks gewesen ...
Vielleicht hast du ja auch dafür gesorgt das die Beläge gleich verglasen oder die Sachen nich richtig eingebremst.. :p :p :p
 
OPRCali

OPRCali

Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
417
Mmmmmhhh! Auf meinem 16V hatte ich die ATE Powerdisk ca. 25000km drauf und keinerlei Probleme...
 
TingelTangelBob

TingelTangelBob

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
4.896
Von den ATE-Powerdisc kann ich nur abraten!
kann ich auch nicht verstehen. ich habe deine gebrauchten scheiben incl. deiner sättel und beläge ja jetzt auf meinem cali verbaut.
und ich merke kein rubbeln /eiern / schlagen o.ä.

natürlich ist es nicht mit einer porschebremse vergleichbar.
aber bremst sich eigentlich recht gut.
wenn man davon absieht das diese bremse für einen cali eh zu klein ist...

mfg ttb
 
Inter

Inter

Dabei seit
21.02.2003
Beiträge
2.252
Von den ATE-Powerdisc kann ich nur abraten!
kann ich auch nicht verstehen. ich habe deine gebrauchten scheiben incl. deiner sättel und beläge ja jetzt auf meinem cali verbaut.
und ich merke kein rubbeln /eiern / schlagen o.ä.

natürlich ist es nicht mit einer porschebremse vergleichbar.
aber bremst sich eigentlich recht gut.
wenn man davon absieht das diese bremse für einen cali eh zu klein ist...

mfg ttb

Hast du die Dinger denn schon mal richtig heiß gebremst? Dann hast du nämlich sofort einen Schlag drin! Seltsamerweise ging es wieder weg, wenn man die Bremse ein zweites Mal auf richtig Temperatur gebracht hatte und danach fing das Spiel von vorne an... :roll:
 
TingelTangelBob

TingelTangelBob

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
4.896
das ist bei ner serienbremsescheibe von opel aber nicht anders. die wird dann blau und hat auch keine bremsleistung mehr und eiert.

man kann keine wunder von der ate scheibe erwarten nur weil da ne powernut drin ist.

und wann ist ne bremse heiß? das ist relativ. beim einen glüht se rot, beim anderen geldb und wieder jemand anders lässt sie fast weiß glühen! ;-)

ich meine damit das die bremsscheibe auf keinen fall schlechter ist wie ne originalscheibe, und das durch die nuten die verglasungen der beläge verhindert werden.

aus meinen erfahrungen bremsen sich die ate etwas besser wie serie. gerade wenns regnet oder nass ist.

aber wie schon erwähnt. zu klein ist sie auf jeden fall! daher habe ich sie bisher noch nicht bewusst überbeansprucht. weil ich weiß das die seriengröße zu klein ist.


mfg ttb
 
Inter

Inter

Dabei seit
21.02.2003
Beiträge
2.252
Ja, ich stimme dir da zu! Aber normalerweise verlange ich von einer Serien-Bremse, daß sie bei Serien-Leistung (Vmax 245 km/h) ihre Dienste tut und nicht einfach aufgibt!

Bei der ATE-Powerdisc kommt eben noch dazu, daß die sich beim Heißbremsen verformt, und das kann ja nun wirklich nicht Sinn der Sache sein!
 
Osie

Osie

Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
307
und welche 284er Scheibe soll mann für den C20LET nehmen???
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge