Astra F mit 450Ps Unfahrbar

  • Autor des Themas Matz330
  • Erstellungsdatum
Matz330

Matz330

Dabei seit
18.08.2016
Beiträge
8
Ich weis leider nicht mehr weite
Hab meinen Astra F Komplett neu Aufgebaut mit C20LE
mit 450 Ps ,520Nm bei 4750 1/min 2Wd
Jetzt hab ich das Problem das beim beschleunigen das Auto nach rechts und links zieht und ich brauche die ganze Straße.
Es ist unmöglich Vollgas zu geben auch ab dem3 Gang

Verbaut ist
Ein F28 mit Quife Sperre Komplett überholt von GEMA
Geteilte Antriebswelle
Fahrwerk ist von H&R Clupsport Gewinde ca. 50mm tiefer RSS-35_943 1/1
7,5x17 mit 215/40ZR17 Nankang Sportnex AR-1
Motoraufhängung Re u Li mit Scheibenkleber hinten GEMA
Domlager Neu
Dreieckslenker Li u Re Neu und verstärkt und mit Power Flex schwarz
Fahrwerkhab ich schon 2 mal einstellen gelassen
1.Spur Li 0°03‘
Re 0°05‘

2.Spur Li 0°07‘
Re 0°07‘

3.selbst eingestellt zum Test
1. Felgen vorne 1mm enger je Seite zusammen
2. Felgen Vorne 2mm enger je Seite zusammen

3.Felgen vorne 2mm auf jeder Seite Auseinander

Hinten hab ich solche Sturz Korrektur Platten Verbaut Liegt es vielleicht daran

Ich weis nicht mehr weiter
vielleicht kann mir jemand von euch helfen.


Danke Schonmal Gruß
MartinBild (2).jpgBild.jpg
 
14.07.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Astra F mit 450Ps Unfahrbar . Dort wird jeder fündig!
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.222
Du fährst Semi da muss alles passen vom Sturz und Spur her,ein Sportreifen verzeiht da mehr..
Dann mußt du auf jeden Fall auf Nachspur einstellen,beim Beschleunigen darf Sie die Schose nicht über 0 hinaus in die Vorspur ziehen.
Dann für die Semis minimum -2Grad Sturz..
Ist das Fahrwerk auf der Radlastwaage ei gestellt worden?
Und Quaife raus und Drexler rein..
Und das Nakangzeugs da runter.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matz330
www.corsafan.de

www.corsafan.de

Dabei seit
01.01.2006
Beiträge
581
Über 500 Nm an der Vorderachse. Was bitte erwartest du?
Natürlich zerrt es da massiv in alle Richtungen.

Mit Sperre übrigens noch massiver als ohne Sperre. Weil die Räder halt weniger freidrehen, sondern der Wagen mal links oder rechts noch etwas Grip findet - und dort dann auch hinfährt.

Beim Focus RS haben die damals eine ganz gute Entkopplung hinbekommen, indem sie den Radträger komplett überarbeitet haben (Stichwort Revoknuckle). Beim Astra OPC wirkt dasselbe Prinzip, nennt sich dort allerdings "HiPerStrut". Und sowohl Focus als auch Astra haben nur um die 300 PS und 400 Nm.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matz330
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
510
An Hardware hast du soweit eig nichts falsch gemacht bzw kann viel verbessern
Evtl die Querlenker von Saab nehmen.. damit bekommt mehr sturz

Der Rest ist vermessungssache .. da sollte man dann auch zu unternehmen fahren, die sowas öfter machen und sich auskennen

Jetzt weiß ich, warum ich auf allrad gebaut habe... fährt wie ein Strich geradeaus 🙈
 
Matz330

Matz330

Dabei seit
18.08.2016
Beiträge
8
Du fährst Semi da muss alles passen vom Sturz und Spur her,ein Sportreifen verzeiht da mehr..
Dann mußt du auf jeden Fall auf Nachspur einstellen,beim Beschleunigen darf Sie die Schose nicht über 0 hinaus in die Vorspur ziehen.
Dann für die Semis minimum -2Grad Sturz..
Ist das Fahrwerk auf der Radlastwaage ei gestellt worden?
Und Quaife raus und Drexler rein..
Und das Nakangzeugs da runter.
Hallo Vauxhall corsa
Ich hab das Fahrwerk nicht auf der Radlastwage eingestelt . Merkt man das auch beim beschleunigen wie bei meinem Problem ?
Komisch ist auch das er auch im 4-5 Gang nach allen seiten zieht
Das mit der Sperre wäre echt doof . ist noch keine 3000 Km verbaut.
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.222
Es wird immer empfohlen clubsport,Competition und sonstige Ähnliche Gewindefahrwerke immer mit Radlast einzustellen und Ja merkt man wenn es die richtige Leute einstellen die es können.
Zwischen Quaife und Drexler liegen Welten,genau wie bei Reifen..
Bei da mal nen Michelin oder Yoko etc. Drauf.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matz330
www.corsafan.de

www.corsafan.de

Dabei seit
01.01.2006
Beiträge
581
Ich hab ja nur 450 Nm, aber in nen Corsa A mit noch spärlicherer Vorderachskonstruktion. Bei der Abstimmung haben wir den Overboost komplett weggelassen. Weil den bekommste eh nicht auf die Strasse.

Vielleicht wäre das ja noch nen Tipp für dich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Speed3
Speed3

Speed3

Dabei seit
22.05.2005
Beiträge
1.938
Wie alt ist das Fahrwerk ?
Hab das H&R Gewinde im Vectra und kenne das Problem.
Das "Richtungsziehen" wurde nach Überholung der Federbeine bei H&R merklich besser (DU-Buchsen wurden erneuert)...

Mich würde mal interessieren wie das mit solchen Querlenkern fährt: https://www.uniball.fi/cgi-bin/webi.../street&naytasivu=1104&id=0&saitti=rallycorsa

Edit:
Das Lenkgestänge und das Lenkgetriebe kann auch noch in PU gelagert werden (bringt auch wieder ein bisschen was).
https://www.strongflex.eu/de/opel-v...ni-kierowniczej-lewa-sport-5902553509830.html
https://www.strongflex.eu/de/opel-v...02553509816.html#/197-lenkgetriebebuchse-36mm
https://www.strongflex.eu/de/opel-v...ka-prawej-poduszki-silnika-5902553509786.html
https://www.strongflex.eu/de/opel-v...dka-lewej-poduszki-silnika-5902553509564.html

Welche Quaife Sperre ist verbaut (schon die für Frontantrieb eigentlich für´s F20 Getriebe) ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
510
Die Querlenker habe ich auch schon im Auge... ich meine, besser geht's eigentlich kaum .. aber eine Variante mit PU-Buchsen bei gleichen Verstellmöglichkeiten wäre cool... alles in Uniball finde ich schon recht krass für die Straße

Aber mich würde es mal interessieren, wie es fährt

Die haben aber auch noch andere feine Sachen im Angebot 😬
 
Matz330

Matz330

Dabei seit
18.08.2016
Beiträge
8
Wie alt ist das Fahrwerk ?
Hab das H&R Gewinde im Vectra und kenne das Problem.
Das "Richtungsziehen" wurde nach Überholung der Federbeine bei H&R merklich besser (DU-Buchsen wurden erneuert)...

Mich würde mal interessieren wie das mit solchen Querlenkern fährt: https://www.uniball.fi/cgi-bin/webi.../street&naytasivu=1104&id=0&saitti=rallycorsa

Edit:
Das Lenkgestänge und das Lenkgetriebe kann auch noch in PU gelagert werden (bringt auch wieder ein bisschen was).
https://www.strongflex.eu/de/opel-v...ni-kierowniczej-lewa-sport-5902553509830.html
https://www.strongflex.eu/de/opel-v...02553509816.html#/197-lenkgetriebebuchse-36mm
https://www.strongflex.eu/de/opel-v...ka-prawej-poduszki-silnika-5902553509786.html
https://www.strongflex.eu/de/opel-v...dka-lewej-poduszki-silnika-5902553509564.html

Welche Quaife Sperre ist verbaut (schon die für Frontantrieb eigentlich für´s F20 Getriebe) ?
Hallo Speed 3
Das Fahrwerk ist noch keine 1000 km alt
Ja Buchsen sind alle Neu ( Power Flex schwarz)
Lenkgetriebe ist auch ein neues verbaut mit original befestigung
Quaife Sperre ist für Frontantrieb von Gema und auch Neu.
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
410
Gab es für den Astra GSI nicht schon Tracktionskontrolle? Für Fronttriebler vielleicht die sinnvollste Sache,gerade bei Leistungen über 150PS.
 
Speed3

Speed3

Dabei seit
22.05.2005
Beiträge
1.938
Es geht nicht in erster Linie darum ob die Räder durchdrehen, es geht darum auch wenn die Räder nicht durchdrehen die Leistung so extrem am Lenkrad zieht bzw. das sich die Achsgeometrie "so" verschiebt das es nicht mehr möglich ist "geradeaus" zu fahren. Beispiel: Du beschleunigst (kein Durchdrehen), Auto zieht nach rechts, Du lenkst 15° Lenkwinkel dagegen, die Fahrbahn kippt unmerklich etwas oder es ist eine leichte Bodenwelle, Auto zieht plötzlich nach links und Du musst nun das Lenkrad um 40° in die andere Richtung drehen um wieder gegen zu wirken. Beim Schalten (Lastwechsel) machst Du das dann mit einer Hand am Lenkrad und Du weist vorher nicht in welche Richtung das Lenkrad nun "ziehen" wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alex95 und Matz330
Blank Andreas

Blank Andreas

Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
3.110
Hi Martin,
das neue Lenkgetriebe war das Original?
Wenn ich das so lese könnte man meinen das irgendwas ausgeschlagen ist....
Was das einfachste zum Probieren wäre, wäre einfach mal eine andere Rad/Reifenkombi....irgendwas beißt sich da.....
An den Federbeinen kann es ja normal nicht liegen, aber der Nachlauf spielt beim Fahrwerk halt eine enorme Rolle, nicht das mit deinen Federbeinen was nicht stimmt.

Viel Glück bei der Suche

Grüße Andi
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matz330
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
421
Grüße, gib dem mal mehr Vorspur. Also so +0.15. Du fährst ja eher Nachspur.
Dann fährt es sich gleich viel besser und noch ein bisschen Sturz raus nehmen wenn es denn geht.
Ansonsten wirst du immer minimal zu kämpfen haben durch die Quaife Sperre.

Und bevor jetzt diskusionen wegen Vor und Nachspur ausbrechen. Ich habe es an mehreren Fahrzeugen selbst getestet.
Astra F mit 550NM, KW-Gewinde und Quaife Sperre.
Kadett-E mit GTX30, 1,8 Bar, KW-Gewinde und Quaife Sperre.
Auch erst durch das Theorie gelaber auf Nachspur gegangen und es fuhr 0,000.
Dann auf Vorspur und siehe da, fast wie an der Schnur.
Hat alles etwas mit der Achskonstruktion/geometrie zu tun. Deswegen sollte man bei Opel Vorspur fahren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alex95 und blacky16v
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.222
Momentan mit der Spur ist kein Theoriegelaber sondern auch getestet von mir..☝

Davon ab hat er halt mehrere Baustellen Reifenmarke,Sturz für Semis,Reifengröße, Quaife usw..
 
Matz330

Matz330

Dabei seit
18.08.2016
Beiträge
8
Hi Martin,
das neue Lenkgetriebe war das Original?
Wenn ich das so lese könnte man meinen das irgendwas ausgeschlagen ist....
Was das einfachste zum Probieren wäre, wäre einfach mal eine andere Rad/Reifenkombi....irgendwas beißt sich da.....
An den Federbeinen kann es ja normal nicht liegen, aber der Nachlauf spielt beim Fahrwerk halt eine enorme Rolle, nicht das mit deinen Federbeinen was nicht stimmt.

Viel Glück bei der Suche

Grüße Andi
Hi Martin,
das neue Lenkgetriebe war das Original?
Wenn ich das so lese könnte man meinen das irgendwas ausgeschlagen ist....
Was das einfachste zum Probieren wäre, wäre einfach mal eine andere Rad/Reifenkombi....irgendwas beißt sich da.....
An den Federbeinen kann es ja normal nicht liegen, aber der Nachlauf spielt beim Fahrwerk halt eine enorme Rolle, nicht das mit deinen Federbeinen was nicht stimmt.

Viel Glück bei der Suche

Grüße Andi
Hallo Andi
Das Lenkgetriebe war Original Opel und Neu.
Die Federbeine hab ich so von H&R bekommen
ich hab da leider mit dem Nachlauf keine ahnung op und was ich da machen kann.
Gruß Martin
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge