Anzugsdrehmoment Inkrementscheibe an Kurbelwelle

  • Autor des Themas Raven
  • Erstellungsdatum
Raven

Raven

Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
1.617
Grüß Euch!

Mir ist leider ein Missgeschick passiert und die Kurbelwelle auf die Inkrementscheibedraufgefallen, nun ist Sie "verbogen".... 😕
Glücklicherweise habe ich einen Ersatz!

Könnte mir bitte jemand das Anzugsdrehmoment der Schrauben nennen?

Ich weiß das die KW anschließend auf Schlag geprüft und neu gewuchtet werden muss, das wird sie auch!

Danke im Voraus!!
 
14.03.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Anzugsdrehmoment Inkrementscheibe an Kurbelwelle . Dort wird jeder fündig!
Thomas20

Thomas20

Dabei seit
29.12.2002
Beiträge
2.833
Und Schrauben einkleben!!!!! :)
 
Raven

Raven

Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
1.617
Danke, war mir klar, da ja die Gewindebohrung durch geht, wie bei den Schwungrad-schrauben 😉

aber das Anzugsdrehmoment wäre cool!
Gerne auch per PN, falls das einer Gewissen "Geheimhaltungsstufe" unterliegt 🙄
 
Blank Andreas

Blank Andreas

Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
3.102
Hi, ich zieh die mit max. 20Nm an, achte aber auf einen richtig eingestellten Drehmoment.....recht viel mehr geht da nicht, auch wenn es 10 oder 11.9er Schrauben sind.

Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Raven
Raven

Raven

Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
1.617
Danke!

Ja dss hab ich mir schon gedacht, das man da nicht viel Drehmoment angelegt wird.

Hatte eher Bedenken das man den Konus wo die Schrauben drin sitzen zu sehr drückt und dadurch die Scheibe schwächt....
 

Ähnliche Themen