Ansaugstutzen in 60 mm

  • Autor des Themas felixdohc
  • Erstellungsdatum
F

felixdohc

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
59
Hi
Hab gestern den originalen Ansaugstutzen umgebaut bzw neu gemacht und zwar in 60mm .
Fahre jetzt vom LLK in 60 mm bis zur Drosselklappe.
Habe aber noch keine Möglichkeit ne runde zu drehen.
Kennt man einen unterschied ?
Hab jetzt mit originalem 300 PS , gibt es da irgend eine grenze wo mann den originalen wechseln sollte?
Der originale hat ja einen Innendurchmesser von gerade mal 38mm.

Als ich damals vom originalen Abgasknie auf eine Doppelflutige 3 zoll Downpipe umgebaut habe ,hat man den unterschied schon gespürt.
mfg felixdohc
 
30.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ansaugstutzen in 60 mm . Dort wird jeder fündig!
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.903
ich kenne keine genaue Grenze...man macht diesen Stutzen halt eben raus wenn man größere Leistungen erzielen will.
 
c16v

c16v

Dabei seit
17.03.2002
Beiträge
1.423
Habe bei meiner PO3 auch den EDS ansaugstutzen mit 57er Verrohrung verbaut, schadet auf jeden fall nicht...:D
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge