AEM Breitbandlambda zeigt konstant Lambda 1

  • Autor des Themas nr1ebw
  • Erstellungsdatum
nr1ebw

nr1ebw

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
1.047
Nun habe ich auch mal ein Problem.

Und zwar habe ich eine AEM Lambdaanzeige bei mir verbaut. Funktionierte 2 Jahre tadellos. Nachdem ich nun die Karosse nach dem schweißen und lackieren wieder zusammengebaut habe und der Motor wieder läuft (Antriebs-und Abgasstrang war komplett ausgebaut) zeigt meine Lambdaanzeige nur konstant Lambda 1,01. Immer, auch beim fahren, auch in der Schubabschaltung keine Veränderung.

Ich habe die 30-4100 mit der LSU 4.2. Die Sonde habe ich nicht angefasst, war immer im Hosenrohr verbaut, die ganze Zeit. Nur Kabelbaum wurde getrennt, aus- und wieder eingebaut.

Wer kennt sich damit aus?


PS. bei Zündung kommt der Selbsttest 111,222,333........999, dann REn,UO6,PO1
 
Zuletzt bearbeitet:
09.09.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: AEM Breitbandlambda zeigt konstant Lambda 1 . Dort wird jeder fündig!
Andy601

Andy601

Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
652
also bei mir war die Lambdasonde defekt, da hat jedoch bei mir die Zeitonix Lambda 1 ans STG weiter gegeben. Immer wenn etwas nicht stimmt, bringen die Controller Lambda 1. Das einfachste ist, eine andere Sonde dran hängen und mal ein Feuerzeug dran halten. Wenn es da keinen Ausschlag gibt, dann ist es vielleicht der Kabelbaum.
 
nr1ebw

nr1ebw

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
1.047
Die Steckerverbindung hatte ich noch mal auseinander, an der Sonde und hinten an der Anzeige. Ich werds mir noch mal ankucken, ggf eine andere Sonde testen.
 
nr1ebw

nr1ebw

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
1.047
Anzeige läuft wieder, wird wohl schlechter Kontakt an den Steckern gewesen sein. Nachdem ich alles noch mal auseinander und zusammen hatte lief es wieder wie gewohnt.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge