Achsmanschette C20let verstärkte

  • Autor des Themas Calieber
  • Erstellungsdatum
Calieber

Calieber

Dabei seit
05.10.2015
Beiträge
256
Jungs,

ich suche paar Manschetten die was halten.

Ich hatte eine Febi verbaut, 2 Wochen war sie hin.

Ps: ggf. vom Corsa D Opc soll es eine Alternative geben ?
 
15.07.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Achsmanschette C20let verstärkte . Dort wird jeder fündig!
MeIsTeRjAeGeR

MeIsTeRjAeGeR

Dabei seit
11.09.2003
Beiträge
1.208
Nur original Opel verwenden, dann geht auch nichts kaputt.
 
Calieber

Calieber

Dabei seit
05.10.2015
Beiträge
256
Das hoffe ich auch bei 52€ !
 
DaLLe

DaLLe

Dabei seit
18.10.2011
Beiträge
88
Fahre auch seit Monaten original Opel aber mit Hochtemperaturfett. Seitdem keine Probleme mehr, O-Ringe nochdazu und alles gut... Hatte auch vieles probiert egal ob GKN oder Spidan, hat alles nicht lange gehalten...

Interessant wäre ob jemand die Silikon Rennsport Variante probiert hat???
 
A

A16LES

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
63
Welche Manschetten platzen immer, die innere oder äussere?
 
www.corsafan.de

www.corsafan.de

Dabei seit
01.01.2006
Beiträge
582
Bei mir damals alle.
 
DaLLe

DaLLe

Dabei seit
18.10.2011
Beiträge
88
Rume, wie lange fährst du jetzt schon die anderen?
 
mar-coupe

mar-coupe

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
763
passt das mit der Toyota Manschette Herth & Buss
Nr. J2862011 aus TPE
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.327
Guck mal bei WKT der hat auch irgendwelche haltbareren
 
nr1ebw

nr1ebw

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
1.126
Der verkauft auch nur normale Achsmanschetten aus dem Zubehör.
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.327
Nope sind auf jeden Fall nicht die normalen die unter Opel laufen..
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
593
Sind glaube VW oder Peugeot oder so .. fahre eine davon, weil die mir ständig gerissen sind

Hält erst mal
Sind aber auch derbe hart .. einmal is mir die Manschette schon vom Gelenk gerutscht .. man muss wohl sehr drauf achten, dass kein Fett zwischen Manschette und Gelenk ist, wenn man die befestigt
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
500
Manchmal ist günstiger, komplette neue Antriebswellen zu kaufen. Hatte ich das letzte mal so gemacht vor ca 8Jahren. Eine Welle hatte ich gleich gewechselt,weil Manschette Defekt, die andere Seite vor 3Jahren. Nur die 4 Manschetten wären genauso Teuer gewesen.😂
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
593
Die Idee hatte ich auch... direkt nach der ersten Fahrt waren 2 Manschetten hinüber
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.027
Manchmal ist günstiger, komplette neue Antriebswellen zu kaufen. Hatte ich das letzte mal so gemacht vor ca 8Jahren. Eine Welle hatte ich gleich gewechselt,weil Manschette Defekt, die andere Seite vor 3Jahren. Nur die 4 Manschetten wären genauso Teuer gewesen.😂
Kann ich kaum glauben,neue originale GM Antriebswellen gabs irgendwann nicht mehr.Nur noch aufbereitete Wellen.Auch der FOH verkauft(e) aufbereitete Wellen(aufbereitete Gelenke,billige Manschetten,Welle neu lackiert).Nach meiner Erfahrung der größte Mist.Das Gelenk am VG mit Innenverzahung war nachgearbeitet das es zu viel auf der Welle wackelte und somit Ölverlust am Simmerring hatte.Natürlich auch immer die inneren Manschette aufgeplatzt.
Hatte dann nur noch neue Gelenke gekauft,Spidan... und org.GM Manschetten montiert und seit dem nie mehr aufgeplatzt.
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
500
Muss man wohl Glück haben, wenn man neue scheinbar überholte Wellen kauft. Rechte Seite hatte ich auch ein Problemchen mit passigkeit vom Gewinde. Musste da eine Scheibe mehr vor die Mutter legen, um das Radlager Spielfrei zu bekommen. Aber die Manschetten haben gut gehalten bis jetzt.
 

Ähnliche Themen