A16LES erreicht seine Vmax nicht mehr

  • Autor des Themas Schraxx
  • Erstellungsdatum
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.558
Habe das Problem, das meine NRE nur noch 220-222 kmh schafft. Egal ob bergab, hoch, jeweils in beide Richtungen getestet. Ladedruck sieht top aus und ist mindestens auf Soll, meistens sogar 0,1 bar darüber. Ansaugluft ist ok, habe vorhin sogar den dbilas LLK gegen Serie getauscht. Keine Besserung.

Habe jetzt auch die AGA getauscht, gegen eine vom E OPC + 70mm Vker + Euro 4 Kat. Vorher mit der lauten 70mm Komplettanlage und HJS war dasselbe Vmax Problem.

Die einzige Änderung zu früher, sind die dbilas 262°C Nockenwellen. Könnten diese dafür verantwortlich sein? Leider habe ich kein Lambdatool, um mir mein Gemisch anzuschauen. Laut App liege ich unter 0,7... original fährt der LES ganz obenraus 0,73. Davon bin ich weit entfernt, falls denn die Werte von der App stimmen.
 
29.08.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: A16LES erreicht seine Vmax nicht mehr . Dort wird jeder fündig!
Raven

Raven

Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
1.673
Ich denke wenn er oben raus zu sehr anfettet wird das schon Leistung (und somit Endgeschw.) kosten....

Die Frage stelle ich mir gerade seit wann du das bemerkt hast und wie lange vergangen ist als der Topspeed noch erreicht wurde?
Vielleicht noch vor dem Kolbenschaden?
Dann könnte evtl die niedrigere Verdichtung auch mitspielen 🤷🏼‍♂️
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.286
Wenn du die Verdichtung änderst bzw. Zuweit von Serie Abweicht mußte die Kiste eh abstimmen lassen
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.558
Mit den JE Kolben hat er bei klasen 225ps und 280Nm gedrückt. Daran liegt es also nicht.

Bin ja die Nockenwellen nie mit original Software gefahren, aber ganz ehrlich gesagt, hab ich mit der dbilas Software auch keine Vmax Rekorde gebrochen. Der LTFT war nur am runterregeln und war teilweise bei -10%. Spritverbrauch war dementsprechend...
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.008
für mich schwer vorstellbar die gleiche Topspeed berghoch wie bergab.Würde Aussetzer ab einer gewissen Drehzahl vermuten aber das würde man doch merken.Was soll die Kiste normal rennen?
 
M

MartinFry

Dabei seit
27.02.2021
Beiträge
164
225 PS soll er haben?!
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.558
Eingetragen sind 230kmh. Aktuell bleibt die Bude bei 220kmh fast stehen...
 
Thomas20

Thomas20

Dabei seit
29.12.2002
Beiträge
2.856
Nockenwellen eingemessen ?
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.558
Kann ich nicht sagen. Wurde bei dbilas gemacht.
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.558
Kann man Nockenwellen überhaupt einstellen ohne einstellbare Nockenwellenräder und was wird beim einmessen genau gemacht?

Aber den Stress werde ich mir nicht geben... original rein und fertig.
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.286
Nein geht nur mit einstellbaren..
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.558
Und ja, da ist natürlich 102 Oktan getankt worden. Aber selbst mit Super+ würde der Bock nicht soviel Zündung ziehen.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.008
schon merkwürdig das nur der 3.Zyl.ohne klopfen läuft...ist da nur die Auslaßnockenwelle verbaut?
ich würde mal die Welle und die Software etappenweise auf Serie zurückrüsten.
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.558
Die Software ist schon original. Verbaut wurden Ein und Auslassnockenwellen.

Wie gesagt, das Problem war mit der 70mm AGA, dem dbilas LLK auch gewesen. Den LMM hab ich auch mal quergetauscht, die Ansaugung auf original umgebaut usw. Morgen schaue ich mir mal die Zündkerzen an. Aber wenn da etwas im argen wäre, hätte ich Fehlzündungen. Dem ist aber nicht so. Das merkt man ja sofort, wenn der Ladedruck einsetzt und der Motor zu stottern anfängt. Zündkerzen (PFR6B 0,7 mm Elektrodenabstand) hab ich auch erst vor 10 000 km getauscht. Luftfilter ist auch neu.

Könnte ja die Kompression prüfen lassen, bevor ich die Nockenwellen auf original wieder umbaue. Dann müssten aber 3 von 4 Kolben im Eimer sein und das hört man definitiv im Leerlauf, wenn da Druck verloren geht.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.008
kompression wäre ne gute idee vielleicht gibt das das gleiche bild mit dem unterschiedlichem klopfen auf den zylindern.müssen jetzt nicht die kolben was haben,kann ja auch am ventiltrieb was sein das du abgasrückströmen hast das die auslaßventile unterschiedlich schnell schließen,nicht mehr der nockenform folgen oder ventilsitze zu heiß wurden und undicht sind.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.008
und schau dir die zündkerzen mal genauer an,FArbe,Rückstände,evtl.unterschiede untereinander
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.558
Ja mache ich auf jedem Fall. Nächste Woche lasse ich nach der Kompression schauen bzw mache eine Druckverlustprüfung.

Wie würden sich gebrochene Ventilfedern bemerkbar machen?
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.286
Gebrochene Ventilfedern was Ich allerdings selbst noch nie gesehen habe,würden direkten Motorschaden mit sich bringen.
Ventil wird nicht mehr zurückgezogen,Kolben kommt hoch und dann Salat.
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.286
Wie Cali schon sagt,kontrollier mal das Zündkerzenbild..
Hab Ich das den noch richtig im Kopf das deine Verdichtung gesenkt wurde durch Kolben etc.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge