Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Eure Meinung zu Ganzjahresreifen?

  1. #1
    Avatar von Calloway
    Registriert seit
    26.11.2018
    Beiträge
    1

    Eure Meinung zu Ganzjahresreifen?

    Hey Leute,

    wollte gern mal eure Meinung zum Thema Ganzjahresreifen wissen. Für unseren Astra
    G brauchen wir nämlich bald neue Winterschlappen und ich bin am überlegen, nicht doch mal auf Ganzjahresreifen zu wechseln. Was denkt ihr? Kann man da mal zugreifen oder sollte man doch lieber richtige Sommer- bzw. Winterreifen kaufen?

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Eure Meinung zu Ganzjahresreifen? . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    29.05.2012
    Ort
    Elze
    Beiträge
    229
    das kommt darauf an wo du wohnst(viel, wenig Schnee). Ich fahre auch nicht mehr allzu viele Kilometer, du sparst zwar das umziehen aber aus meiner Sicht ist das nicht Fisch und nicht Fleisch. Kein anständiger Sommerreifen und kein anständiger Winterreifen, halt nur ein Kompromiss. Kommt auch auf die fahrweise an, darfs ein bisschen mehr sein oder etwas gesetzter Fahrstil etc... also nicht pauschal zu beantworten.
    Aus tommy16v wurde turbotommy

  4. #3
    Avatar von Andy601
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    bei DD
    Beiträge
    630
    Das kann man so einfach nicht sagen, die Frage ist sehr individuell. Wer in der Stadt wohnt und nur 5-10km fährt und vielleicht bei Extrem-Wetter auch mal den Bus nehmen kann, dann kann er sogar besser als ein Winterreifen sein.
    Aber so langen wir nicht dein Fahrprofil kennen, wird hier keiner eine gescheite Aussage machen.

  5. #4
    Moderator Avatar von Cali-Faucher
    Registriert seit
    17.01.2002
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    15.445
    wenn man keine hohen sportliche Ansprüche hat ist ein Ganzjahresreifen von diversen Marktführern völlig o.k.
    Ich habe GJR auf unserem Meriva A gemacht und bin zufrieden mit der Entscheidung weil man sich das ewig lästige Räder wechseln spart.Das Auto wird eh meistens nur zum Einkaufen benutzt oder in die Stadt zu fahren.Mit so ner Kiste sind die Ansprüche an Sportlichkeit eh gering.Und bei uns im Flachland kommt eh nur selten mal viel Schnee vom Himmel....und im Sommer merkt man auch nicht das es ein GJR ist.

  6. #5
    Avatar von vauxhall corsa
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    756
    Hi,was du mit Ganzjahresreifen im Sommer merkst das der Verbrauch steigt,sie mit zunehmender Temperatur schwammig werden und der Verschleiß recht hoch ist.

    Im Winter fehlt beim anfahren auf Schnee gegenüber Winterreifen deutlich Grip und der Reifen ist auf Schnee wesentlich rutschiger als ein Winterreifen.

  7. #6
    Avatar von Fasemann
    Registriert seit
    21.05.2002
    Ort
    HH +
    Beiträge
    3.383
    Also ich habe es einmal mit Vector 5 rund um HH probiert, das ging für 5000 km im Jahr ganz gut. Allerding führte eine Fahrt auch ins deutsche Mittelgebirge im Dezember, da war ich froh als ich da war. Wenn das Auto nur von A nach B rollen soll,das Gelände unterhalb von 600 Höhenmeter liegt und weniger wie 130 PS hat, könnte man es probieren.
    Ich hoffe mein Kommentar konnte helfen.

    Holger

    System: Dell 1721 mit W7 :-)

  8. #7
    Avatar von Steel
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Alsace, Bas Rhin
    Beiträge
    513
    Hab jetzt auf dem Seat für den Vater Vector 4 Seasons drauf gemacht, er fährt 4 km zur Arbiet und sonst wenig aus der Stadt raus. Im Sommer als ich die Kiste gefahren bin merkt man schon dass die etwas schwammiger im Grenzbereichen sind, keine Frage, und im Winter ist ein guter Winterreifen sicher besser, aber die sind im Sommer und Winter midnestens genau so gut wie mittelmäßige Sommer/Winterreifen und ich behaupte in vielen Belangen besser als irgendwelche Chinakracher.

    Daher passt es schon bei dem Verwendungszweck..
    8W00 CWGD 8HP70 LZ7S ||
    5F CJSA MQ250 LY9T ||

  9. #8

    Registriert seit
    08.01.2016
    Beiträge
    247
    Da stecken die meißten Schrauber hier im Forum tausende von Euros in ihre Autos und dann kommt die Frage nach diesem Nicht-Sommer-Nicht Winter Kompromissreifen.
    Eine Situation und der Bremsweg ist 50cm zu lang und ihr macht euch den Rest eures Lebens Vorwürfe wegen 2x30min Reifen wechseln. Es ist ja auch nicht billiger, weil man ja mit 2 Sätzen Reifen für Sommer und Winter ja mindestens, wahrscheinlich mehr Kilometer fahren kann. Und vor allem sicherer.
    Stellt euch vor, jemand "erwischt" euer Kind, weil er an den Reifen gespart hat.
    Für mich stellt sich die Frage nach sowas erst gar nicht. Selbst 50cm Bremsweg weniger sind wichtig! Und der Unterschied im Sommer bei 50° Asphalt ist ein himmelweiter Unterschied. Selbst aus nur 50km/h.
    Ist aber auch nur meine bescheidene Meinung.

  10. #9
    Avatar von Andy601
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    bei DD
    Beiträge
    630
    Bei minus 10°C und richtig trockener Fahrbahn, hat ein Sommerreifen einen kürzeren Bremsweg, als ein Winterreifen. Nach deiner Aussage müsste man jeden Tag neu entscheiden, was man für einen Reifen drauf macht.
    Ich halte auch nichts von GJR, aber es gibt Fahrprofile, wo so ein Reifen doch passt. Meine *****n fahren 1x die Woche einkaufen, vielleicht mal zum Arzt. Die kommen auf 2tkm im Jahr, die Sommerreifen werden die paar km garnicht warm, dass sie gegenüber einem GJR einen Vorteil hätten und wenn es im Winter mal richtig schlecht ist, dann fahren sie an einem anderen Tag einkaufen, den Rest macht der Allrad.

  11. #10

    Registriert seit
    08.01.2016
    Beiträge
    247
    Auch meinen *****n hole ich nur gute Michelins. Für Sommer und Winter. Die sind schon bisserl älter und gerade da ist mir ein super Reifen wichtig, weil die Reaktionszeit etwas länger ist und der Reifen dann evtl. den einen oder anderen fehlenden Zentimeter wieder gut machen kann. Und wenn es versichrungstechnisch ok geht, wechsel ich denen auch zwischendurch die Räder, wenn die Winterzeit eigentlich vorbei ist und nochmal ne kalte Periode kommt.
    Da es auch im Winter die letzte Zeit öfter mal etwas wärmer ist mag ich den Michelin, weil er dann nicht so schnell "schmiert" wie ein billiger Reifen. In erster Linie geht es mir da ums Bremsen. Das ist bei Gefahr meist die erste Reaktion.
    Ich sag ja, ist nur meine bescheidene Meinung. Ich will da niemanden bekehren.
    Aber wenn man mal jemanden auf der Haube hatte, denkt man etwas anders. 1000mal geht es gut und das eine fuckin Mal nicht. Das ist so ein Psychoalptraum.

Ähnliche Themen

  1. Wie ist eure Meinung zu 9/11 ?
    Von Tafelwasser im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2018, 21:19
  2. Eure Meinung C20XE 219 PS
    Von nsrracingteam im Forum Leistungsmessung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 10:15
  3. Bräuchte eure meinung
    Von turbo sebbi im Forum Z20LET | LEH | LEL | LER | NET
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 17:26
  4. prüfstandslauf eure meinung!!
    Von Robert_F im Forum Technik-Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 20:38
  5. Eure Meinung zum max. von K16
    Von Thomas20 im Forum C20LET
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 12:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •