Gestern gegen 20 Uhr hat sich der Server des Forums aufgehangen. Nach einem Neustart musste ich leider feststellen, dass die Datenbank durch den manuellen Reset fehlerhaft gewesen ist, was sich durch hohe CPU-Auslastung und damit verbundenen
langen Ladezeiten äußerte. Seit gestern 22 Uhr bis jetzt habe ich ununterbrochen an der Fehlersuche und Wiederherstellung gearbeitet. Der Ursprung des Fehlers war eine der SSDs, auf welcher die Datenbank gespeichert ist. Da der Support vom Rechnenzentrum einen 12h Stresstest der Hardware vornehmen wollte, bevor die defekte Hardware ausgetauscht werden sollte, habe ich mich kurzentschlossen für einen neuen Server entschieden, diesen in der Nacht eingerichtet und alle Daten kopiert.

Neuer Server:
Intel Xeon E5-1650V2
2x2 TB HDD SATA Enterprise im RAID1 (Webserver, Nginx)
2x240 GB SSD SATA Datacenter im RAID 1 (Datenbank, MySQL5.7)
128 GB DDR3 ECC reg.

Ich werde jetzt noch mal die Tabellen prüfen und dann ins Bett (-_-)zZ.

Gute Nacht