Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Z20LER hintere Bremssattel Funktion?

  1. #1

    Registriert seit
    29.05.2012
    Ort
    Elze
    Beiträge
    215

    Z20LER hintere Bremssattel Funktion?

    Moinsen, habe gerade die hinteren Beläge bei meinem LER gewechselt. Nun habe ich mal ein paar Fragen dazu. Vorweg, das ist mein Erster wo ich Spezialwz. brauche um
    die Bremskolben zurück zustellen. Also keine Erfahrung. Stellt man die Bremskolben soweit zurück bis der Sattel gerade eben auf die neuen Beläge passt? Hatte den ersten Kolben wohl etwas sehr weit zurück gestellt, sodass mächtig viel Spiel nach dem festziehen war. Und den zweiten so wenig das die Scheibe nach dem festziehen fest saß.
    Ich verstehe auch nicht wirklich die Funktionsweise der Manschetten wo die beiden Bremsattelschrauben reingedreht werden. Gibt es irgendwo ne Funktionsbeschreibung dieser Sättel.
    Danke schon mal im voraus für euere Hilfe...
    Aus tommy16v wurde turbotommy

  2. Anzeige

    Hast du schon mal in So wird`s gemacht geschaut? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Raven
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Beiträge
    1.420
    Ich habs bei mir so weit zurück gedreht, damit der Sattel schön über die Backen gibg.
    Aber das Einzige was dir jetzt passieren kann ist, dass die Handbremse länger benötigt um sich „Einzustellen“ (Handbremshebel sehr oft anziehen und lösen).

    Diese Gummibalge mit der Mutter ist die Führung für den Sattel, vorne hast du da einen Stift...
    Wer hat´s erfunden? Die Schweizer! Wer genau??! Alfred Büchi !!

    Linea Blu TQP mit Garrett Belüftung --> 404PS 495NM

    MfG René
    bis denn....

  4. #3

    Registriert seit
    29.05.2012
    Ort
    Elze
    Beiträge
    215
    also gibt es nicht wirklich feste Punkte wie die Bremskolben zurückgestellt werden, alles nach Gefühl also. Ich habe inzwischen das Handbremsseil nachgestellt, weil ich nach dem Belagwechsel noch 3-4 Zähne mehr brauchte damit sie zog. Bin jetzt bei ca. 5 Zähnen. Soll ich das Seil wieder lösen und etliche mal die Handbremse betätigen?
    Aus tommy16v wurde turbotommy

  5. #4
    Avatar von c16v
    Registriert seit
    17.03.2002
    Ort
    Da wo ich mich wohlfühle&schraube, zu Hause:))
    Beiträge
    1.384
    Haben letztens am Astra G von meiner Schwiegertochter in "spe" den Kolben hinten "nur"zurückgedreht , neue Beläge rein und Fertig.

    Einstellung Handbremse wurde nicht geändert, zieht normal wie immer,,,,,,,,,
    Schraubt in Handschuhen

Ähnliche Themen

  1. Hintere Differenzial Öl
    Von calimara im Forum Antrieb
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 19:33
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 23:14
  3. Hintere Motorhalter
    Von alexej im Forum Technik-Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 07:18
  4. hintere 4*4 wellen
    Von vectra a im Forum Antrieb
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 20:05
  5. KW Var II - hintere Ferdern
    Von AstraGT30R im Forum Straßenlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 07:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •