Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Donni´s H OPC Z22LEX 500+ EFR7163

  1. #1
    Avatar von DONNI
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    neben meinen Nachbarn
    Beiträge
    1.536

    Donni´s H OPC Z22LEX 500+ EFR7163

    Stelle hier mal mein aktuelles Projekt vor:
    Astra H OPC mit meinem neu aufgebauten 2,2l Turbo den ich zuvor schon im Caravan gefahren bin.
    Zum Auto:
    Astra H OPC, Corsa OPC-Sitze, 35mm Eibach-Federn, 370mm 4Kolben-Bremse vorn (hinten soll auch noch was größeres kommen), Whiteline-Stabi hinten,
    24mm Stabi vorn, Motec Nitro in 8,5x19 et35 mit 235/35ZR19 MichelinPilptSuperSport. Alle Achs-Lager und Buchsen neu und in PU, Motor-Lager PU oder augeklebt.

    Zum Motor-Umbau:
    Z22LEX-Block mit meiner Zylinderwandabstützund und der Donni-KBK, zusätzliche X-Stegkühlung, verdichtungsreduzierte LEH-Kolben, Stahlpleuel, Kurbelwelle ohne AGW-Antrieb und mit verstärkter Triggerradbefestigung auf 6-Loch, nitriert und feingewuchtet, hochfeste spezielle Hauptlagerschrauben, Stahlschwungrad mit ARP-Schrauben und Sinterkupplung mit doppelt verstärkem Druckautomaten.
    Zylinderkopf mit großer Kanalbearbeitung, doppelten Ventilfedern und Titanfedertellern, ARP-Stehbolzen, Klasen Nockenwellen mit 10,6mm Hub und einstellbarem Nockenwellenrad, Klasen Spaltsaugrohr und Abgaskrümmer, EFR7163V-Band mit externem Tial MV-R44 WG. 76mm AGA an Lader.
    630ccm ESV und 90mm LMM, große Benzinpumpe mit Catchtank und Kraftstoffkühler, LLK Eigenbau mit Setrab-Netz 580x330x70mm, 60mm Druckverrohrung, umgebauter Luftfilterkasten.
    Getriebe M32 überholt und Lagervorspannungen neu eingemessen, Quaiffe-Sperre.

    Hier schon mal ein paar Bilder, weitere folgen.



















    Geändert von DONNI (11.02.2018 um 10:55 Uhr)
    Astra G mit 494ps und 606nm @ 2,4 OB/2,0 DD, mit Bocki-Spezial-Lader im Serien-Integralkrümmer, Blankl-Zylinderkopf, rest Eigenbau.
    12,04sek @ 1/4 meile Bitburg 2011 (mit 198 km/h)
    31,2sek @ 1 meile long-distance Groß-Dölln 2011
    280km/h @ 1 meile long-distance Groß-Dölln 2011
    Topspeed: 312 km/h . . . der wohl schnellste Astra G Deutschlands

  2. Anzeige

    Hast du schon mal in So wird`s gemacht geschaut? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von DONNI
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    neben meinen Nachbarn
    Beiträge
    1.536


















    Astra G mit 494ps und 606nm @ 2,4 OB/2,0 DD, mit Bocki-Spezial-Lader im Serien-Integralkrümmer, Blankl-Zylinderkopf, rest Eigenbau.
    12,04sek @ 1/4 meile Bitburg 2011 (mit 198 km/h)
    31,2sek @ 1 meile long-distance Groß-Dölln 2011
    280km/h @ 1 meile long-distance Groß-Dölln 2011
    Topspeed: 312 km/h . . . der wohl schnellste Astra G Deutschlands

  4. #3

    Registriert seit
    02.11.2014
    Ort
    Weselberg
    Beiträge
    350
    Sehr schöner Umbau. Immer wieder schön von dir hier im Forum was zu lesen.
    Lese die Beiträge sehr gerne, da du recht viel und gut erklärst.
    Weiter so!

  5. #4

    Registriert seit
    16.06.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    93
    Sehr schöner Astra und ein astreiner Umbau. Ich bin auf die ersten Messungen gespannt.

    Ich muss auch sagen, dass man aus deinen Berichten immer was mitnehmen und immer wieder was lernen kann.

  6. #5
    Avatar von Fasemann
    Registriert seit
    21.05.2002
    Ort
    HH +
    Beiträge
    3.380
    Geht der Porno schon wieder los :-)!

    Sieht sehr stimmig aus.
    Ich hoffe mein Kommentar konnte helfen.

    Holger

    System: Dell 1721 mit W7 :-)

  7. #6
    Avatar von corsatobi
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    884
    Düsen werden aber ein bisschen klein für 500+ meinst nicht?!
    EDS-Motorsport

  8. #7
    Avatar von DONNI
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    neben meinen Nachbarn
    Beiträge
    1.536
    Denke nicht, wir haben letzte Jahr einen gleichen Umbau nur mit 2.0l Hubraum gemacht, der lag bei 2bar bei 548ps und da war vom Sprit her noch nicht Ende. Allerdings auch auf 4 bar hoch gegangen.
    Astra G mit 494ps und 606nm @ 2,4 OB/2,0 DD, mit Bocki-Spezial-Lader im Serien-Integralkrümmer, Blankl-Zylinderkopf, rest Eigenbau.
    12,04sek @ 1/4 meile Bitburg 2011 (mit 198 km/h)
    31,2sek @ 1 meile long-distance Groß-Dölln 2011
    280km/h @ 1 meile long-distance Groß-Dölln 2011
    Topspeed: 312 km/h . . . der wohl schnellste Astra G Deutschlands

  9. #8
    Avatar von Turbo Corsa
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    381
    Bin sehr gespannt was rauskommt!
    Baue grad einen Speedster um mit dem selben Lader/Krümmer
    MfG Roland

    Erfolge:2 Platz EDS-DYNO-DAY 2005 (mit Schlupf)

  10. #9
    Moderator Avatar von Projekt Dicke Bertha
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Heidenau Niedersachsen (40km südlich von hamburg)
    Beiträge
    579
    Düsen werden definitiv bissl klein und ohne reserven sein bei dem Lader!

    Du bist doch sonst auch immer eher perfektionist , dann leg deine düsen mal auf grossserien hersteller niveau aus ( 80% auslastung bei maximaler Zielleistung )

    Würde da nochmal umsatteln auf modernere ev14 6strahl bosch düsen in [email protected] bar das schont die spritversorgung, spritzt vernünftig und lässt sich perfekt abstimmen!

    Und die düsen kosten 51€/stk..... zuzüglich prüfung und satz ausgleichsadapter !

    Nur weil du leistung x auf lambda y und drehzahl z erreicht hast mit [email protected] bar heisst es nicht das es gut ist und du noch evtl benötigte volllast bauteileschutzreserven zur verfügung hast!



    Als kleinen denkanstoss mal ne sehr gute alternative : https://www.autoteile-meile.de/Autot...170830055814:s

    Längenausgleichshülsen krigst bei ben (don octane ) oder zb. Bei enzmann-motorsport.de




    Düsenangabe : 670g/min Nheptan bzw 980cc/min

    Theoretische Auslastung bei 3 bar 80% dtc bei 580ps


    Sonst natürlich wie gewohnt super arbeit
    Geändert von Projekt Dicke Bertha (14.02.2018 um 08:02 Uhr)
    Schaut über den Tellerrand und entdeckt viele interessante alternativen ............

  11. #10

    Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    1.078
    Lass den donni nur mal machen, der hat im Gegensatz zu manch anderen hier schon gezeigt was geht.
    Wenn ich wieder das düsenthema lese wird mir schwindelig, 980er Düsen....Spreizung viel zu groß. Dann wird sowieso nie darauf geachtet wie das spritzbild der Düsen ist. Hat das jemand mal ernsthaft mit den Herstellerangaben verglichen? Sprich Winkel, Abstand etc. Hier wird von abstandshülsen geredet. Wandfilmauftrag bzw. Applikation wandfilmkompensation als Stichwort.

    Ziel ist ja nicht nur den Sprit in Massen reinzubekommen sondern die Kunst ist es den dahin zu bekommen wo er gebraucht wird.

Ähnliche Themen

  1. EFR7163 V-band externes WG
    Von Turbo Corsa im Forum Suche...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2017, 16:30
  2. EFR7163 oder PT5858?
    Von Turbo Corsa im Forum Technik-Smalltalk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 21:34
  3. Donni´s Astra H Caravan Z22LEX 400+
    Von DONNI im Forum Technik-Smalltalk
    Antworten: 377
    Letzter Beitrag: 12.09.2017, 18:26
  4. X22XE Motorblock für Z22LEx
    Von ZLEx_Coupe im Forum Biete...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2017, 15:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •