Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Wasserverlust Z20LER...was noch prüfen

  1. #1

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    54

    Wasserverlust Z20LER...was noch prüfen

    Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Astra H Caravan.
    Er verliert Kühlflüssigkeit...
    Motor neu aufgebaut mit revidiertem Kopf (Donni), neuer LEH-Lader etc.

    1. Autohaus schließt ZKD aus...zweimal getestet kein
    Verfärben...vielleicht ganz leicht grünlich aber eher blau, nicht gelb.
    2. Keine Pfützen unter dem Fahrzeug
    3. Kein Qualm am Auspuff
    4. UV Mittel eingefüllt...keine Anzeichen auf Undichtigkeiten der Verrohrung bzw. an Schläuchen.
    5. Kein Ölverlust bzw. Änderung der angezeigten Menge.
    6. Kein Schaum bzw. Ablagerung am Öldeckel oder Meßstab.
    7. Wir haben auch geschaut, ob event. Zeichen vom UV Mittel im Öl zu erkennen sind...nichts.

    Wo bzw. Was könnte ich noch prüfen, um eine Ursache zu finden. AH sagt fahren und beobachten...

    Habt ihr Ideen? Vielen Dank.

  2. Anzeige

    Hast du schon mal in So wird`s gemacht geschaut? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2

    Registriert seit
    02.11.2014
    Ort
    Weselberg
    Beiträge
    337
    Ich habe auch einen Astra H Caravan mit dem z20ler, und mir sind jetzt schon 2 Wasserschläuche gerissen und das Wasser ging nur unter Druck verloren. Ich habe es nur gemerkt wenn der Motor richtig warm war und druck auf dem System war.

    Hast du mal alle Wasserschläuche geprüft auf Beschädigungen?

    Irgendwie sind die Wasserschläuche vom Astra H sehr anfällig

  4. #3

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    54
    Deckel ist neu...wenn Schläuche undicht wären müsste doch unter der UV Lampe etwas zu sehen sein. Gestern alles sorgfätig geprüft.

  5. #4
    Avatar von Cali-Faucher
    Registriert seit
    17.01.2002
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    15.259
    wieviel Wasser verliert er denn?

  6. #5

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    54
    Von Mittwoch zu heute früh und ca. 120 Kilometern...ungefähr 300ml

    Ist total unterschiedlich von den Mengen her. Mal nichts...dann fehlt wieder mehr.
    Geändert von Tosa (04.08.2017 um 17:07 Uhr)

  7. #6
    Avatar von Cali-Faucher
    Registriert seit
    17.01.2002
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    15.259
    doch schon ne Menge die bedenklich ist.Kann man Rückschlüsse ziehen je mehr längere Vollgasanteile desto mehr Wasser fehlt?weil dann könnte er das Wasser verbrennen wenn man sonst nix findet.Im Bereich der Wasserpumpe ist auch nix sicht/riechbar?Ich weiß nicht ob der Ausgleichsbehälter/Deckel noch ein Kandidat wäre.

    Ich will auch ausdrücklich nichts an Donnis Motorenbau in Frage stellen!
    Geändert von Cali-Faucher (04.08.2017 um 23:55 Uhr)

  8. #7

    Registriert seit
    30.05.2014
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    144
    Wie viel war es denn insgesamt? Ganz plump gefragt: Wurde vernünftig entlüftet?

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

  9. #8
    Avatar von mar-coupe
    Registriert seit
    13.12.2010
    Beiträge
    643
    bei mir war es ähnlich, bei längerer fahrt hat er wasser mit verbrannt
    es war die kopfdichtung

    druckverlustprüfung könntest du noch machen
    OPC 2 Caravan -- einer von 624

  10. #9
    Avatar von LEH-241
    Registriert seit
    24.09.2011
    Ort
    W-Born
    Beiträge
    2.840
    System abdrücken und druckverlustprüfung machen, dann sollte man schon raus bekommen was wo falsch läuft.
    Schraubt jetzt in Jogginghose

  11. #10
    Avatar von emmes
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Gotha
    Beiträge
    128
    Hallo.
    Ich hatte vor Jahren die selben Symptome. Hab auch lange die Kopfdichtung ausgeschlossen, weil im Kühlwasser nichts feststellbar war. Letztendlich habe ich sie dann doch gewechselt, und danach war Ruhe. Die ausgebaute Dichtung hatte dabei keinerlei sichtbare Schäden, bei denen man eindeutig hätte sagen können "Ja, das war der Übeltäter!" Aber irgendwo muss sie Wasser zum Brennraum, aber auch keine Abgase ins Kühlwasser gelassen haben. Fand ich damals sehr dubios. Also ich würde es nur empfehlen, sie zu tauschen.

    Gruß Mathias

Ähnliche Themen

  1. komischer Wasserverlust
    Von Coolio im Forum Z20LET | LEH | LEL | LER | NET
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 20:07
  2. Wasserverlust im Wasserbehälter
    Von MikeVenom im Forum C20LET
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 16:05
  3. Wasserverlust
    Von Avantgard im Forum C20XE | X20XER
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 15:42
  4. Wasserverlust...
    Von marcus10 im Forum C20LET
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 14:38
  5. Wasserverlust Riemenseite
    Von Calibrator im Forum C20LET
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 21:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •