Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 76 von 76

Thema: Z20leh ladeluftkühler für ab welcher Leistung tauschen

  1. #71
    Avatar von LEH-241
    Registriert seit
    24.09.2011
    Ort
    W-Born
    Beiträge
    2.859
    Dein Lader wird sich irgendwann für das Forge BOV bedanken
    Von den Kolbenventilen halte ich
    nix mehr. Kolben hängt sehr oft, Druck wird nicht richtig abgeführt, Lader kann Schäden nehmen. Daher vielleicht schon dein "dumpfer" beschriebenes Geräusch. Der Mist macht wahrscheinlich schon nicht richtig auf.
    Tue dir und deinem Geldbeutel auf längere Sicht einen Gefallen und baue wieder das Serien ULV ein
    Schraubt jetzt in Jogginghose

  2. Anzeige

    Hast du schon mal in So wird`s gemacht geschaut? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #72
    Avatar von CettiZ28NEH
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Linz / Österreich
    Beiträge
    35
    Hältst von dem forge ulv nichts, welches statt dem original verbaut wurde?

  4. #73
    Avatar von CettiZ28NEH
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Linz / Österreich
    Beiträge
    35
    Das externe bov wurde entfernt, ladedruck laut opcom 1,5 bar abfallend auf 1,1. Wenn ich ihn raus gedreht hatte kam früher der Druck nicht mehr hoch. Jetzt ist es so, das nach dem schalten schnell wieder druck da ist. Dort, wo 100-200 zwischen 15 und 17s gedauert hat, dauerts jetzt 13s. Also es war wohl von Anfang an das serien ulv defekt, da ich immer enttäuscht war von der Leistung. Jetzt ist der unterschied deutlich spürbar, die Leistung ist ok

  5. #74
    Avatar von Raven
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Beiträge
    1.386
    Super!!

    Ja, es lag sicher an dem gerissenen ULV!
    Das Forge Ding find ich nicht schlecht, vor allem weil es eben statt dem originalen, Gummi verbaut wird....

    Der Fehler kam wegen dem externen Blow Off, da die Software das Abblasen als eine Undichtigkeit deutet und somit den Fehler setzt...

    Hab viel Spaß mit dem Wagen!!
    Wer hat´s erfunden? Die Schweizer! Wer genau??! Alfred Büchi !!

    Linea Blu TQP mit Garrett Belüftung --> 404PS 495NM

    MfG René
    bis denn....

  6. #75
    Avatar von CettiZ28NEH
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Linz / Österreich
    Beiträge
    35
    Danke.
    Viel spass wünsch ich allen anderen hier auch.

  7. #76
    Avatar von LEH-241
    Registriert seit
    24.09.2011
    Ort
    W-Born
    Beiträge
    2.859
    Zitat Zitat von CettiZ28NEH Beitrag anzeigen
    Hältst von dem forge ulv nichts, welches statt dem original verbaut wurde?
    Absolut nicht !
    Ich habe es selbst lang genug getestet.
    Anfangs hat es kaum geöffnet bis es sich etwas "eingelaufen" hat. Dann hat es eine kurze Zeit lang funktioniert. Nach kurzer Zeit allerdings ging der scheiß Kolben wieder. Habe das angeblich Wartungsfreie Forge ULV raus gebaut und ordentlich mit Hochtemperaturfett den Kolben eingeschmiert. Das ging nicht lange gut, also nicht wundern wenn der Lader mit dem scheiß nicht mehr ganz so lange lebt
    Bisher hat nichts so zuverlässig gearbeitet wie das Serien ULV.
    In meinem Astra 50.000km
    In meinem Zafira 115.000km
    Schraubt jetzt in Jogginghose

Ähnliche Themen

  1. Ladeluftkühler LEL bis zu welcher Leistung brauchbar oder lieber großer LLK
    Von animal im Forum Z20LET | LEH | LEL | LER | NET
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 15:06
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 11:18
  3. Welcher LLK für Leistung mehr als Phase 4
    Von Cali-Faucher im Forum C20LET
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 04:05
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 19:52
  5. Welcher Ladeluftkühler für Astra H OPC
    Von ThomasW im Forum Z20LET | LEH | LEL | LER | NET
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 13:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •