Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Welche Kolben für +400 PS im C20LET heutzutage 2017 ?

  1. #1
    Avatar von C20XE
    Registriert seit
    11.09.2002
    Ort
    Hohenlohekreis
    Beiträge
    1.260

    Welche Kolben für +400 PS im C20LET heutzutage 2017 ?

    Hallo,

    welche Kolben würdet ihr Stand heute 2017 empfehlen für nen C20LET mit so um die
    400-450 PS ?

    Gibt da ja mehrere Möglichkeiten... wichtig wäre mir dass sie nicht klappern im kalten Zustand.

    - Z20LEH mit 8,8:1 - 6/100mm
    - Wössner mit 8,5:1 - ???
    - Mahle mit 8,3:1 von CCT - 7/100mm
    - Wiseco 8,8:1 - ???

    Vielleicht weiss auch jemand das Einbauspiel jeweils?

    Gruss
    Kaum macht man's richtig, geht's...!

  2. Anzeige

    Hast du schon mal in So wird`s gemacht geschaut? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Alex95
    Registriert seit
    07.07.2016
    Ort
    Raum Magdeburg/Leipzig
    Beiträge
    110
    Wenn du wenig klappern haben willst, brauchst halt wenig Kolbenspiel im kalten Zustand. Für die Leistung sollten eig die normalen LEH-Kolben reichen. Die haben ja auch relativ wenig Kolbenspiel, da die sich wenig ausdehnen.
    Bei den wössner weiß ich dass die mit dem empfohlenen Maßen gerne klappern. Bei uns werden die liebevoll "Klapperkolben" genannt.
    Wiseco war doch glaube der selbe Rohling wie der Wössner
    Cosa B c20XE

    Astra C20LET im Aufbau ... Aller Anfang ist schwer

  4. #3
    Avatar von Cali-Faucher
    Registriert seit
    17.01.2002
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    15.229
    Tuning mit Serienkrümmer und -450 PS würde ich zu Fa.Wahl(Mahle) greifen
    86,25 mm
    8,3:1 verdichtet (mit Brennraumbearbeitung 8,1:1 möglich bei originaler Kopfdichtung und Kolbenüberstand)
    6/100 mm Spiel
    Laufleistung bei mir aktuell 46000 km

    kaltklappern kommt aber nicht immer von den Kolben.Es kann auch der Kolbenbolzen anfangen zu klappern
    Geändert von Cali-Faucher (14.04.2017 um 20:54 Uhr)

  5. #4
    Avatar von C20XE
    Registriert seit
    11.09.2002
    Ort
    Hohenlohekreis
    Beiträge
    1.260
    Ich glaub Wössner und Wiseco sind nicht mehr gleich inzwischen.

    Problem beim Wahl sind halt dass der 250 EUR will pro Kolben das find ich zu teuer, sonst ganz klar Wahl ja

    Findest die Z20LEH nicht ok?
    Kaum macht man's richtig, geht's...!

  6. #5
    Avatar von Cali-Faucher
    Registriert seit
    17.01.2002
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    15.229
    zu hoch verdichtet nach meinen Geschmack

    wenn du was machst ohne dem Gusskrümmer könnte man LEH Kolben nehmen ja,

  7. #6
    Avatar von C20XE
    Registriert seit
    11.09.2002
    Ort
    Hohenlohekreis
    Beiträge
    1.260
    Ja hab serienkrümmer. die 8,8:1 der z20leh stören mich auch. Und dass man sie bearbeiten muss.
    Kaum macht man's richtig, geht's...!

  8. #7
    Avatar von DONNI
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    neben meinen Nachbarn
    Beiträge
    1.508
    Zitat Zitat von Cali-Faucher Beitrag anzeigen
    zu hoch verdichtet nach meinen Geschmack

    wenn du was machst ohne dem Gusskrümmer könnte man LEH Kolben nehmen ja,
    Was haben die Leh-Kolben mit dem Gusskrümmer zu tun?
    Wir fahren die Leh-Kolben von 300 bis über 700 PS. Bis 350 PS im Clet nur mit Ventiltaschen gefräst und alles drüber hinaus auch mit verdichtungsreduzierender Mulde. Damit erreicht man dann eine Verdichtung von ca 8,2-8,4:1 je nach dem wie stark die Bauteile geplant wurden.
    Beide Versionen habe ich da.
    Mit der Mulde kommt man von 18,25 auf etwa 23ccm. Noch dazu sind sie oben 0,2mm geplant um den Kolbenüberstand, der bei manch Stahl-Pleuel und geplantem Block zu groß wird, wieder anzugleichen.



    Astra G mit 494ps und 606nm @ 2,4 OB/2,0 DD, mit Bocki-Spezial-Lader im Serien-Integralkrümmer, Blankl-Zylinderkopf, rest Eigenbau.
    12,04sek @ 1/4 meile Bitburg 2011 (mit 198 km/h)
    31,2sek @ 1 meile long-distance Groß-Dölln 2011
    280km/h @ 1 meile long-distance Groß-Dölln 2011
    Topspeed: 312 km/h . . . der wohl schnellste Astra G Deutschlands

  9. #8
    Avatar von Cali-Faucher
    Registriert seit
    17.01.2002
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    15.229
    Was haben die Leh-Kolben mit dem Gusskrümmer zu tun?
    weil man ja extrem hohe Abgasdrücke produziert und Abgasrückströmen+Klopfneigung enorm zunimmt.Man will ja auch Zündwinkel nicht zu stark zurücknehmen,was die Abgastemperatur wieder ansteigen lässt.Daher würde ich niedriger verdichten als mit Rohrkrümmer und großen Abgasgehäusen.

  10. #9

    Registriert seit
    18.04.2017
    Beiträge
    14
    Meine opel vectra a 1.6i von erste Hand gekauft mit 108.000 kilometarstand! Wie sieht sie aus meine freunde??

    Sent from my E5603 using Tapatalk

  11. #10

    Registriert seit
    16.06.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    67
    Sieht gut aus der Vectra, hauptsache der Kilometerstand ist authentisch und der Preis war nicht zu hoch. Als Wertanlage wird der wohl kaum was taugen. Leider auch etwas das Thema verfehlt.

    Was mich mehr als die 400Ps Frage beschäftigt ist, was für Kolben/Materialien kommen zum Einsatz wenn es an die 750-1000+Ps Frage geht. Man sieht immer mehr Opelmotoren die diese Leistungen abrufen sollen, aber welche Kolben und Erfahrungen gibt es dazu?
    Geändert von Bullpac (18.04.2017 um 21:26 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Wintertreffen Oschersleben 20.1 - 22.1.2017
    Von Astraner-HBS im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 10:40
  2. Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 11:49
  3. Welche Kolben sind die besten für 400++ PS
    Von ms.raceline im Forum C20LET
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 20:41
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2005, 14:35
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2004, 01:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •