Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Thema: A16LET....was lässt sich realisieren?

  1. #1
    Avatar von Hasel Customs
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Sulzbach (Ts.)/Hessen; Unterschönau/Thüringen
    Beiträge
    134

    A16LET....was lässt sich realisieren?

    Bin seit kurzem nun im Besitz von einem Astra J 1.6T!
    Der soll (wie könnt es auch anders
    sein) nicht original bleiben!

    Da ich nur beim Z20LEH bewandert bin, und mich mit dem kleinen Motor nicht auskenne, direkt die Frage an euch:

    Was ist möglich und sinnvoll?

    Was gibt es zu beachten?

    Der Wagen wird jeden Tag gefahren!!!!

    Kann mir einer verraten, welche Größe vom LLK passend ist?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Nun mit kleiner Puste unterwegs...A16LET

    www.keller-customs.de - nicht nur Auto, auch mal Sport und Spass!

  2. Anzeige

    Hast du schon mal in So wird`s gemacht geschaut? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Roadrunner 16V
    Registriert seit
    02.03.2002
    Ort
    Bad Wilsnack
    Beiträge
    11.160
    Deine Fragen lassen sehr viel Spielraum für alle mögliches. Bei den 1,6er geht halt so nicht viel da man ja schon bei einfachen Leistungssteigerungen möglichst auf Stahlpleuel umbauen sollte. Wenn Du das nicht selber kannst wird es mit Werkstattkosten sehr schnell sehr teuer.

    Sinnvoller wäre er zu fragen, wieviel Geld willst Du ausgeben?
    Ein Schäfer der seine Schafe verhaut, is kein Mähdrescher!

    Kadett E Stufenheck 16V
    Insignia Biturbo

  4. #3
    Avatar von Hasel Customs
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Sulzbach (Ts.)/Hessen; Unterschönau/Thüringen
    Beiträge
    134
    Servus,
    ja, mich interessieren auch einige Richtungen!
    Ich kenne das nur im Ansatz vom meriva OPC, dass alles was über 220PS liegt, neue Innereien braucht!
    Das wird hier wohl auch so sein!?

    Ich habe Leute, die mir behilflich sein können, das ist nicht das Thema.

    Geld...ja....hm....
    Ich sage mal, es darf schon was kosten!
    Nun mit kleiner Puste unterwegs...A16LET

    www.keller-customs.de - nicht nur Auto, auch mal Sport und Spass!

  5. #4
    Avatar von Hasel Customs
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Sulzbach (Ts.)/Hessen; Unterschönau/Thüringen
    Beiträge
    134
    Noch eine Frage:

    wie schauts mit der Nockenwellen-Thematik aus?
    Ist es auch wie beim ZLex so, dass Sauger-Wellen zur Leistungssteigerung gefahren werden können?
    Oder muss es eine Einlasswelle z.B. von DBILAS und Co sein?
    Nun mit kleiner Puste unterwegs...A16LET

    www.keller-customs.de - nicht nur Auto, auch mal Sport und Spass!

  6. #5
    Avatar von LEH-241
    Registriert seit
    24.09.2011
    Ort
    W-Born
    Beiträge
    2.828
    Hi,

    Leistung 220PS ist wegen den Pleuel denke ich mal nicht das große Problem
    Nur ein Overboost und ne Drehmomentspitze bzw. wenn es auf die 300Nm und mehr zu geht wird es kritisch, deshalb lassen wir unseren J-1,6T auch Serie. Hatten da auch lang überlegt, aber nun Pleuel rein zu stecken, nur um ne Software die bissl spaß macht zu fahren, war es uns nicht wert

    Hast du deinen Zafira-B nicht mehr ?
    Schraubt jetzt in Jogginghose

  7. #6
    Avatar von turbo-ben
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    bei Augsburg
    Beiträge
    1.263
    Von anderen Saugerwellen die man einbauen kann ist mir nichts bekannt. Ich denk das macht auch erst bei größeren Ladern Sinn Zubehörwellen zu verbauen.

    Wie LEH schon schreibt ist das Hauptproblem das Drehmoment. Ich weiß jetzt nicht ob die Kupplung vom Astra stärker ist, aber beim Corsa soll man wegen den Pleul und der Kupplung nicht mehr als 300NM fahren.

    Wenn ich du wäre würde ich den Auspuff und Ansaugung möglichst gut entdrosseln, evtl. noch einen LLK verbauen und das ganze dann auf max. 220PS und 300NM abstimmen.
    So solltest du langfristig Spaß dran haben.

    Gruß Ben
    Turbofraktion Augsburg

  8. #7
    Avatar von Schraxx
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.460
    Also mein A16LES dreht munter bis 6500 U/min. Kann mir nicht vorstellen das da andere Nocken noch viel mehr bringen, es sei denn die Drehzahlgrenze wird hoch gesetzt.

    Mal ne andere Frage, warum nicht gleichen einen OPC geholt?
    Corsa OPC Nürburgring Edition 171kw 280Nm


  9. #8
    Avatar von corsatobi
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    863
    wahrscheinlich weil der OPC in gegensatz zum brot und butter 1.6T noch mal ne ganze stange mehr kostet.

    Aber wieder zurück zum A16LET... ist identisch zum Corsa...also auch mit den gleichen problemen behaftet.
    EDS-Motorsport

  10. #9
    Avatar von Hasel Customs
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Sulzbach (Ts.)/Hessen; Unterschönau/Thüringen
    Beiträge
    134
    @LEH241: Servus! Ja, der Zaffi fährt seit letztem Jahr August in Hamburg rum! Private Gründe zwangen mich, das gute Stück zu verkaufen!

    @Ben: Ja, ich denk, fürs erste reichen 220PS und 300NM auch aus! Jedoch schrecke ich nun auch nicht davor zurück, die Pleuel zu tauschen, wenn es dem Triebwerk dadurch mehr Sicherheit bringt!

    @schraxx: Glaub mir, ich bin so froh, dass ich überhaupt wieder ein eigenes Auto habe. Es ging auch darum, das Auto im Unterhalt recht günstig zu gestalten, weil meine Lebenssituation komplett anders geworden ist! Deshalb keinen OPC, auch wenn ich wirklich gern wieder einen gehabt hätte!

    @Tobi: Danke, dann weiß ich bescheid!

    @all: VKER und Pipercross Luffi sind gekauft, Federn auch. Sommerwalzen bestellt....es geht los!
    Nun mit kleiner Puste unterwegs...A16LET

    www.keller-customs.de - nicht nur Auto, auch mal Sport und Spass!

  11. #10
    Avatar von turbo-ben
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    bei Augsburg
    Beiträge
    1.263
    Naja wenn dann musst du Pleul und Kupplung tauschen, kannst no 10-20PS mehr fahren und dann is der Lader am Ende. Is die Frage wo fangt man an, wo hört man auf

    Kenn jetzt den Astra Luftfilterkasten nicht, aber bei meinem Corsakasten hab ich innen die Rohre bearbeitet um den Querschnitt zu vergrößern. Bin auch am überlegen ob ich mir noch eine zusätzliche Luftansaugung leg. Hab probeweise mal einen offenen Luftfilter verbaut und damit war er spritziger. Der Kasten ist ziemlich doof konstruiert irgendwie.

    @ Schraxx: Der dreht auch mit Seriennocken fröhlich bis über 7200 U/min. Da war bei meinem alten Corsa der Begrenzer. Als ich dann meinen NRE neu hatte, bin ich ständig in Begrenzer gekommen weil ichs nicht mehr gewohnt war so früh zu schalten.
    Turbofraktion Augsburg

Ähnliche Themen

  1. c20xe lässt sich nicht mehr abstellen
    Von LET-Corsi im Forum C20XE | X20XER
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 20:33
  2. 4x4 lässt sich nicht auslesen
    Von Fleischwurst im Forum Antrieb
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 10:38
  3. F28 Getriebe, lässt sich schwer schalten
    Von Yankees im Forum Antrieb
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 17:59
  4. FC an lässt sich aber nicht auslesen.
    Von Codex- im Forum C20LET
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 07:42
  5. Kupplungspedal lässt sich immer leichter treten
    Von Thommybeluga im Forum Antrieb
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2004, 17:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •