Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 85

Thema: Ascona B Turbo GTX35 umbau!

  1. #1

    Registriert seit
    16.02.2013
    Ort
    berlin
    Beiträge
    44

    Cool Ascona B Turbo GTX35 umbau!

    Hallo,
    wollt mal berichten und mir Informationen einholen für mein aktuelles Projekt!

    Zurzeit fahr ich in mein Ascona B Bj 79 ein c20let mit EDS Phase 3 und mit Wassereinspritzung!

    Getriebe ist ein Borg Warner T5 verbaut (danke an Markus), wollt mal was anderes probieren anstatt wie oft im hecktriebler ein Getrag 265 benutzt wird...

    Hinterachse 75% gesperrt, 76er Abgasanlage
    ab Turbo, Omega A 3l 24 Volt Bremsanlage vorne und hinten Golf 2 Sättel

    Jetzt zu mein vorhaben in den nächsten Monaten: (ziel ist mind. 650 PS)

    C20let Motor aufbauen mit ein Garret GTX3582R, elektronisch soll das ganze werden von MegaSquirt-III
    sonstige teile die ich bis jetzt gekauft habe sind Pierburg XXL Kraftstoffpumpe, Catchtank, Wiseco Kolben, I-Shaft Stahlpleuel,
    Rumpfverstärkungsplatte, 2 Scheibenkupplung für 980 Nm, ARP Stehbolzen für Zylinderkopf plus Cometic Kopfdichtung!!!

    Nun zu mein fragen und Neugier!!

    Was für Einspritzdüsen würdet ihr mir raten und reicht dazu diese eine Benzinpumpe aus?
    suche noch dazu ein passendes Saugspaltrohr! Selber eins bauen oder eins kaufen??
    Bin mir auch noch nicht sicher zwecks den Nockenwellen welche und von wem? ob dann es noch reicht Hydrostößel oder doch lieber gleich mechanische?
    Ventilfedern werden oder sollten verstärkte eingebaut werden...
    Und meine letzte frage erstmal zu welchen Wastegate würdet ihr mir raten?

    Würde gern eure Meinung und rat hören, es kommt noch sicherlich einiges dazu und auch dazwischen was wo dran ich jetzt nicht gedacht habe…


    P.S.: Ich weiß selbst das meine Rechtschreibung nicht meine stärke ist!!!

    ascona b_1.jpg
    Geändert von basti00815 (03.09.2013 um 00:39 Uhr)

  2. Anzeige

    Cool

    Hast du schon mal in So wird`s gemacht geschaut? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Astra_La_VisTa
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    Woltersdorf bei Berlin
    Beiträge
    356
    schönen guten Tag,
    Bild scheint von der B1 Mahlsdorf zu sein.. also kommst du sicherlich aus meiner nähe!
    ich betreibe ein ähnliches Projekt (Astra F GT35).. vllt können wir uns da mal treffen und nen bissl was austauschen.
    LG Patrick

  4. #3
    Avatar von Astra_La_VisTa
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    Woltersdorf bei Berlin
    Beiträge
    356
    Es kommt drauf an ob du anschließend auf normalsprit oder e85 abstimmen willst..
    ich persönlich will e85 fahren.. das bedeutet für mich AEM 50-1200 als Vorförderpumpe und 2xBosch 044 als Druckpumpen, Injector Dynamics 2000ccm Einspritzdüsen, Blockplatte und mechanischer Ventiltrieb sind für mich Pflicht, Doppelte Ventilfedern und Titanfederteller auch! .. will ein möglichst großes Drehzahlband nutzen! Dir wird der GTX35 nicht viel bringen wenn du die ganze zeit im Begrenzer hängst. Spaltsaugrohr würde ich mir bei jemanden machen lassen der Ahnung davon hat.. siehe wkt, serdar usw. Bei den Nockenwellen das selbe Spiel.. Leute machen lassen die Ahnung von haben.
    Als Wastegate benutze ich das Tial MVS und das BOV ist ein Tial Q.
    LG Patrick

  5. #4
    Avatar von Vectra Evo360
    Registriert seit
    01.03.2005
    Ort
    dicht bei Rostock
    Beiträge
    903
    Wenn Du eh auf auf GTX baust, dann besorg dir den Klasen Krümmer da hast du dann auch V-Band. Ich hab gleich das ganze Paket dort gekauft. Also Krümmer, GTX Lader mit Tial Wastegate und Hosenrohr. So sparst dir eine Menge Arbeit.
    Das Leben ist wie eine Hühnerleiter, kurz u. beschissen.

  6. #5

    Registriert seit
    16.02.2013
    Ort
    berlin
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Astra_La_VisTa Beitrag anzeigen
    schönen guten Tag,
    Bild scheint von der B1 Mahlsdorf zu sein.. also kommst du sicherlich aus meiner nähe!
    ich betreibe ein ähnliches Projekt (Astra F GT35).. vllt können wir uns da mal treffen und nen bissl was austauschen.
    LG Patrick
    juten,

    ja genau...
    können wa gern mal machen :-)

  7. #6

    Registriert seit
    16.02.2013
    Ort
    berlin
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Vectra Evo360 Beitrag anzeigen
    Wenn Du eh auf auf GTX baust, dann besorg dir den Klasen Krümmer da hast du dann auch V-Band. Ich hab gleich das ganze Paket dort gekauft. Also Krümmer, GTX Lader mit Tial Wastegate und Hosenrohr. So sparst dir eine Menge Arbeit.
    wäre so einfach... aber geht nicht da ich kein Frontantrieb habe.... daher passt dieser Krümmer auch nicht leider....

  8. #7
    Avatar von Samy
    Registriert seit
    26.09.2001
    Ort
    Borken
    Beiträge
    4.223
    Nur mal so reingeworfen, die Bosch Motorsport 044 Benzinpumpe ist nicht E85 fest. Ich würde diese Pumpe dort nicht empfehlen. Bosch Motorsport hat dafür eine MBF von nur 500 Stunden ermittelt. Also spätestens alle 500 Stunden müßen die Pumpen gegen neue getauscht werden für ein Straßenfahrzeug vielleicht nicht die richtige Wahl.
    MfG Dirk
    Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
    Georg Bernhard Shaw

  9. #8
    Avatar von Astra_La_VisTa
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    Woltersdorf bei Berlin
    Beiträge
    356
    "nur" 500Stunden is gut
    fahre mal 500 stunden mit soner bastelbude... da fällt vorher alles andere auseinander
    Ne mal im ernst.. viele Kumpels fahren die mit e85, das passt schon

  10. #9
    Avatar von Samy
    Registriert seit
    26.09.2001
    Ort
    Borken
    Beiträge
    4.223
    Ja für eine Bastelbude mag das ok sein für ein Auto was täglich fährt oder öfter fährt eher nicht Und man muß dazu bedenken das die Pumpe immer mit Kraftstoff gefüllt ist und es geht ja um ein Kontaktproblem des E85 mit den Materialien darin und nicht um Verschleiß. Von daher kann man das nur schwer abschätzen wielange es hält wenn die Pumpe im Kraftstoff steht. Man wird diese ja nicht nach jeder Fahrt leer machen. Aber muß ja jeder selbst wissen ich würd eine Pumpe einbauen die dauerhaft E85 fest ist und mir nicht der Hersteller selber schon sagt mmm E85 aufpassen mußt das und jenes beachten dann gehts ne Zeit gut
    MfG Dirk
    Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
    Georg Bernhard Shaw

  11. #10
    Avatar von Sven PH.4
    Registriert seit
    15.08.2002
    Ort
    ABG-Thüringen
    Beiträge
    1.814
    Wieder sehr gut erklärt Samy!
    Und Geld kostet die 044er auch, ehe ich drei pumpen kaufe, kann ich auch eine richtige kaufen.
    Sent from my GH388 using T9

Ähnliche Themen

  1. Ascona c karosse turbo
    Von LETkadetE im Forum Biete...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2014, 21:30
  2. Ascona A 24v Turbo
    Von Homer jay im Forum Technik-Smalltalk
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 21:22
  3. Gruppe A Ascona C Turbo
    Von Vectra16V im Forum Straßenlage
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 18:58
  4. Suche Ascona C Turbo
    Von Greg35 im Forum Suche...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 19:11
  5. Umbau C20LET im Ascona B ist fertig THX für eure Hilfe!
    Von Dragonturboheart im Forum Technik-Smalltalk
    Antworten: 227
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 23:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •